© 2019 Margit Späth   – Alle Rechte
   vorbehalten
 

Hölderlin

Der Dichter, den ich am meisten schätze und dessen Sprache mich seit meiner Kindheit trägt, ist Friedrich Hölderlin.

Seine Sprache ist eine Art Heimat, zu der ich zurückkehren und die ich in mir aufnehmen kann. Es ist diese unvergleichliche Mischung von großer Schönheit und spröder Distanz, gepaart mit dem sehr eigenen Sprachrhythmus, die mich beim Lesen jedes Mal von neuem fasziniert.

Da ich mich oft mit Hölderlin beschäftige, hat dies unweigerlich Einfluss auf meine Gedankenwelt und meine Kreativität. Daher gehört er hierher – zu meiner Kunst.
Infolgedessen habe ich beschlossen, eine Kurzbiographie und einige seiner Gedichte in meine Website mit aufzunehmen.



 

Im Turm

Hölderlin
schöpfte aus den Tiefen
seiner Nacht.

Noch heute
lässt er Seelen
brennen.

Margit Späth


 

zurück weiter
[Home] [CAPTURE ART] [Ausstellung  2012] [Bilder] [Gedichte] [Kontakt] [Margit Späth] [Haftungsausschluss] [Hölderlin] [Hölderlin Kurzbiographie]