© 2019 Margit Späth   – Alle Rechte
   vorbehalten
 

Über meine Arbeit

Beim Arbeiten greife ich innere und äußere Impulse auf und setze diese um mittels Schrift und Malerei.
Es entsteht also Wort-Bild Kunst.

Begegnungen, Ereignisse und Eindrücke erscheinen in modifizierter Form, nachdem sie durch meine „inneren Filter“ gegangen sind. Meine Arbeiten
sind am Puls der Zeit, ohne dass ich es jedoch zulasse, von Strömungen zeitgenössischer Kunstentwicklung in eine bestimmte Richtung gedrängt
zu werden.

Die in jedes Bild eingebrachten Schriftelemente sind Gedankenfluss und Duktus. Farben interagieren mit Worten: Ein spannungsvolles Aufeinandertreffen. Es entstehen komplexe Systeme aus Poesie und Malerei. Durch das Einbringen von Sprache in die Bilder können diese sowohl betrachtet als auch gelesen werden.

zurück
weiter
[Home] [Einführung] [Malerei]